Giouvetzi – γιουβέτσι - aus dem Ofen Drucken
Geschrieben von: Heike Lammert   
Freitag, den 15. Februar 2013 um 16:38 Uhr

Giouvetsi ist ein beliebtes und traditionelles Ofengericht in der griechischen Küche mit Rind-, Kalb- oder Lammfleisch und Kritharakia (Reisnudeln).

Zutaten für 5 Personen:
1,5 kg Rindfleisch oder Kalbfleisch oder Lammfleisch
500 gr Tomatenstücke (aus der Dose)
700 gr Kritharáki (κριθαράκι = Reisnudeln)
2 - 3 EL Parmesan
1 kleine Dose Tomatenmark
Butter, Öl, Salz
einige kleine Cherry-Tomaten



Zubereitung:
Das Fleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden und mit dem Öl anbraten. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit das Fleisch in eine etwas höhere Bratform oder Auflaufform legen, die Tomatenstücke und die Cherry-Tomaten dazugeben und etwas Butter darauf verteilen.
Das Tomatenmark mit 1 Tasse Wasser verrühren und über das Fleisch und die Tomaten gießen. Anschließend die Bratform in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) schieben und ca. 1 bis 1 1/2 Stunden braten lassen. Den Bratenfonds mit 5 Tassen kochendem Wasser aufgießen und mit Salz abschmecken. Die Reisnudeln  in den letzten 20 bis 30 Minuten unter Zugabe von Wasser  mit garen. Man kann auch die Nudeln extra kochen und später hinzugeben, da die Nudeln sehr viel Flüssigkeit aufsaugen.
In den letzten 5 Minuten der Garzeit nach Belieben Parmesankäse und einige Butterflöckchen hinzugeben.
Zusätzlich sollte Parmesankäse auch bei Tisch gereicht werden.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 15:31 Uhr